Menü

 

Eine Prämie für die Naturgärten am Tüllinger Berg

06.08.2018

Laufender Wettbewerb bis zum 15. September

Auf dem Tüllinger gibt es nicht nur "wilde Bauten", sondern auch schöne Gärten, die den dort lebenden Tieren Rückzugsorte und mit ihren Blütenpflanzen den Insekten Nahrung bieten.

Wir vom TRUZ möchten die Naturgärtner kennen lernen und belohnen.

Ab sofort starten wir einen Aufruf und bitten interessierte Gärtner und Gärtnerinnen, uns ihre Gartentür zu öffnen.

Es werden Kleingärten gesucht, in denen - auch nur teilweise - eine naturnahe Nutzung umgesetzt wird.

Melden kann sich jeder Nutzer oder Besitzer eines Kleingartens am Tüllinger Berg mit einem Foto des Gartens und mit der Angabe von bis zu drei Gründen, warum sein Garten das Motto „Naturnaher Garten am Tüllinger Berg“ besonders gut erfüllt.

Die Vorschläge können per E-Mail an naturgarten@truz.org, per Post an das TRUZ (Mattrain 1, 79576 Weil am Rhein) oder per PN an die Facebook-Seite des TRUZ übermittelt werden.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 15.09.2018.
Eine Begehung und die anschließende Auswahl der Gärten sind für Oktober 2018 vorgesehen.

Den Gewinnern winken Preise von einer ökologischen Gartenberatung über Nisthilfen bis hin zu einem fachgerechten Baumschnitt durch TRUZ-Mitarbeiter.

Ein Projekt im Rahmen von MOBIL, Modellregion Biotopverbund Markgräflerland.

Kleingärten mit nicht legal errichteten Bauten sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.