Menü

 

Naturführer-grenzenlos

Im Rahmen des Projektes Natur-Erlebnis grenzenlos laden wir Dich ein, die Natur des Dreiländerecks zu erleben!
Naturführende aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz laden alle Interessierten ein, sich rund um das Thema „Naturführungen“ zu vernetzen, voneinander zu lernen und an Exkursionen teilzunehmen.

Wir bieten regelmäßig Netzwerktreffen und Weiterbildungen für Naturführenden und Interessierte in der Natur des Dreiländereck an. Über das Konzept und die Inhalte gibt der Folder zur Naturführer-Tagung hier mehr Auskunft.

Bisherige Veranstaltungen:

Modul 1: 16. und 17. November 2018 in Efringen-Kirchen, Deutschland

Das Programm Modul 1 im Download hier.

Modul 2: 17. und 18. Mai 2019 in Huningue + Réserve Naturelle Petite Camargue Alsacienne, Frankreich

Das Programm Modul 2 im Download hier

Die Tagungsdokumentation Modul 2 im Download hier.

Modul 3: 15. und 16. November 2019 in Basel + Riehen, Schweiz

Das Programm Modul 3 im Download hier

Die Tagungsdokumentation Modul 3 im Download hier.

Kommende Veranstaltungen:

Modul 4: Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen verbunden mit Corona nicht wie im Flyer angekündigt am 15. und 16. Mai 2020 stattfinden. 

Eine Terminverlegung ist für den 25./26.09. oder 16.10./17.10. vorgesehen. Die angekündigten Referenten und Referentinnen sind wie im Programm aufgeführt dabei.


Anmeldungen für das Modul  4 werden weiterhin entgegen genommen. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung per E-Mail an naturerlebnis@truz.org

Es ist möglich, sich für alle oder einzelne Module anzumelden. Für eine Simultanübersetzung (d-f) wird am Freitagnachmittag  gesorgt sein.

Der Unkostenbeitrag beträgt 25 € pro Teilnehmer für Modul 3.

Programm


Freitag,

 

 

12.45 Uhr

Treffpunkt: Haltestelle Kleinhüningen, Basel (Tram 8, Bus 36)

13.00 - 15.00 Uhr

Exkursion mit Dr. Daniel Küry (Life Science AG): Die Klybeckinsel – vom Weideland zum Stadtquartier
Auf der früheren Rheininsel inmitten des Dreiländerecks entstanden nach dem Hafenbau artenreiche Lebensräume. Wir begegnen der urbanen Natur zwischen Gleisen und Hafen und beschäftigen uns mit ihrer Präsentation im naturfernen Raum.

ab 15.30 Uhr

Ort: Theater am Kesselhaus, Weil am Rhein (Tram 8: Haltestelle: Riedlistr.)

16.00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Initiative "Naturführer-grenzenlos" (Trinationales Umweltzentrum)

16.15 - 18.15 Uhr

Julia Mörsdorf (Lokal.DenkMal):  Natur- und Kulturinterpretation: Ansätze für das Erleben, Verstehen und Fühlen urbaner Natur und der Natur in der Stadt

18.15 Uhr

Apéro, mal vegan

19.00 - 20.30 Uhr

Netzwerk Naturführer-grenzenlos: Wir brauchen Dich und Du brauchst uns!

Samstag,

Treffpunkt:  Dreiländerbrücke / Passerelle des Trois Pays

9.00 - 12:30 Uhr

Exkursion mit dem TRUZ: Friedlingen inmitten der Natur: Von unbemerkten Naturwundern, lebendiger Geschichte und der misslungenen Krebszucht im Naturschutzgebiet Krebsbachtal

im Anschluß

Get-together